5. Juni 2019: Fields of Gold

Heute vor 26 Jahren wurde Stings Song erstmalig in den US-Billboard Charts gelistet

Vor Monatsfrist – am 5. Mai 2019 – performed Erik Millgramm, der kreative Kopf der SlowMusic-Formation UNDER ONE SKY, seinen Tribut an den britischen Ausnahmemusiker unter dem Himmel Kölns.

Dies wiederum inspiriert Dieter Röseler, dessen ganz persönliche Felder aus Gold nicht Gersten- sondern Rapsfelder sind, zu einer lichtbildnerischen Reise in die eigene Vergangenheit. enJOY!

Abonniere hier den YouTube-Kanal

Zur Feier dieses besonderen Tages wird unter allen Abonnenten des YouTube-Kanals (hier kannst Du ihn abonnieren – koss‘ auch nix!) eine Gratis-Porträtsitzung verlost. Sowie dreimal ein Kunstdruck-Poster aus der Werkreihe Zärtliche Betrachtungen schöner Damen.

Schreib‘ einfach in die YouTube-Kommentare, warum gerade Du gewinnen solltest. Und erzähl‘ uns gerne auch von Deinen ganz persönlichen Goldfeldern.


©2019 für Text- und Bildbeiträge (soweit nicht anders angegeben): Dieter Röseler – alle Rechte vorbehalten.

Eine Antwort auf „5. Juni 2019: Fields of Gold“

  1. Sting…immer wieder schön anzuhören und auch vor 3 Jahren in der Waldbühne noch sehr schön anzusehen.
    Ich liebe auch diese gelben Rapsfelder die mich seit meiner ostfriesischen Kindheit bis heute begleiten.
    Gerade vor einigen Wochen bin ich durch eines dieser Felder gewalkt, weil ich mich verlaufen hatte. Ich könnte ein Beweisfoto einfügen…aber das ja hier leider nicht.
    Aber für den guten Willen hab ich schon eine Sitzung verdient…und das mit Recht:-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.